Die ideale Nachtreise

Der Zug verlässt den Bahnhof pünktlich um 20:00 Uhr. Bereits beim Einstieg haben wir unser großes Gepäck sicher in den Schließfächern im Türbereich verstaut – so bleibt mehr Platz im Flur und im Abteil. Die Magnetkarte dient gleichzeitig als Türschlüssel. Da wir uns spontan für die frühere Verbindung entschieden haben,…

Weiterlesen …

Das Nightstar Projekt

Oder: Der Zug, der niemals fuhr. Im Jahr 1994 wurde der Eurotunnel unter dem Ärmelkanal eröffnet. Das ursprüngliche Betriebskonzept sah neben den Hochgeschwindigkeitszügen (Eurostar) auch Nachtverbindungen zwischen der britischen Insel und dem Kontinent vor. Geplante Ziele auf der Insel waren neben London die Städte Swansea, Plymouth, Manchester und Glasgow, die…

Weiterlesen …

Der ausgesetzte Schlafwagen

Wer macht den sowas…? Ein einsamer Waggon wird mitten in der Nacht auf einem Unterwegsbahnhof zurückgelassen…! Genau dieses Konzept wurde lange Zeit (wird noch?) in Skandinavien verfolgt – mit durchaus angenehmen Effekten für die Reisenden: Wenn der Zug auf der Langdistanz zu üblichen Verkehrszeiten

Weiterlesen …

Lost in Web

Liebe Citynightline, wohl die meisten Reisenden informieren sich heute vorab im Internet. Meine (exemplarische) Suche mit typischen Keywords für eine Fahrt im nächsten Jahr brachte dabei das folgende Ergebnis zutage: Trotz expliziter Anfrage nach einem Nachtzug – NUR klimaschädliche Flugangebote. Da stellt sich schon die Frage, was machen diese Anbieter,…

Weiterlesen …

Die Fahrt zur Nacht machen!

Autoreisezug und Nachtzug sind Verkehrsangebote, die in dieser Form (…) nur von der Eisenbahn angeboten werden können! Sie runden das Gesamtangebot Schienenverkehr auf eine Weise ab, zu der es keine wirklichen Alternativen gibt.

(Julian Nolte u. Heiko Focken, in: Mit der Bahn in den Urlaub, Eisenbahn-Kurier Special 114 III/2014 S.94)

Siamo in arrivo a Venezia Santa Lucia

Diese Galerie enthält 5 Bilder.

Mein liebstes Nachtzug-Ziel ist zweifellos Venedig – die Lagunenstadt bietet dem Bahnreisenden einen unvergleichlichen Empfang. Buchstäblich über Nacht taucht man in einer anderen Welt ein. Mit dem Zug geht es über den Brückendamm direkt an den Canale Grande. Keine Warterei am Gepäckband, kein lästiger Transfer, keine Schlange vor teuren Parkhäusern.…

Weiterlesen …

Rien ne va plus… 2015 keine Nachtverbindung mehr nach Paris

Eine Ausstellung, ein langes Wochenende, ein beruflicher Termin am Vormittag – es gibt die unterschiedlichsten Gründe, nach Paris zu fahren. Nicht zuletzt geht es von dort aus weiter nach ganz Frankreich und weiter nach Spanien, Irland etc. Und mal eben über Nacht an die Seine fahren, war so einfach: Ab…

Weiterlesen …