Au REvoir!

paris-münchen1.jpgAuf Wiedersehen, Nachtzug nach Paris. Heute nacht fährst du (vorerst) zum letzten Mal. Wieviele fröhliche, spannende, romantische, tragische Geschichten hast du erlebt? Wieviele Menschen hast du verbunden? Standest du nicht auch für eine ganze europäische Reisekultur?
Heute werden Hochgeschwindigkeitsverbindungen beworben und langsamere aber bequeme Züge totgerechnet. Ist das unser Europa der Zukunft?

Au revoir, train de nuit à Paris. Cette nuit tu circules pour la dernière fois. Pour le moment! Combien d’histoires gaies, captivantes, romantiques, tragiques tu as appris? Combien de personnes tu as relié? Tu ne symbolisais pas une entière culture de voyage européenne?
Aujourd’hui on propage des liens de grande vitesse et calcule le mort des trains plus lents mais confortables. Est-ce l’Europe de notre avenir?

Ein Kommentar

  1. Pingback:Bundestagsantrag der Linken – Nachtzug retten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.