Plant die DB neue Nachtzüge?

Das Angebot im Nachtzugverkehr wird künftig auf nachfragestarke und betrieblich beherrschbare Netze konzentriert. Ziel ist es, ab 2016 ein zukunftsfähiges Nachtzug-Konzept auf verkleinerter Umsatz- und Kostenbasis zu etablieren.

(DB-Vorstand Ulrich Homburg bei der Anhörung im Verkehrsausschuss)

Wie sich die DB die Zukunft des Nachtzugs konkret vorstellt, darüber kann bislang nur spekuliert werden. An eine komplette Aufgabe des Geschäftsfeldes ist offiziell nicht gedacht.

Nach aktuellem Stand sollen aber insbesondere keine Investitionen mehr in das Wagenmaterial getätigt werden: Damit wäre ein langsames Auslaufen des Betriebs jedoch absehbar.

Anlass zu bescheidenen Hoffnungen gibt dagegen ein Beitrag des rbb (edit märz 2015: leider nicht mehr online verfügbar): Neue Strecken und Fahrzeuge mit mehr Einzelkabinen, attraktivere Preisgestaltung, bessere Anbindung an den Tagesfahrplan – das alles soll demnach schrittweise kommen …

Ein Kommentar

  1. Pingback:Bundestagsantrag der Linken – Nachtzug retten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.