Nachlese zum Protestwochenende

Im Juni gab es in vielen europäischen Städten aufgeweckte, lebendige und begeisternde Protestaktionen für die Nachtzüge. Eine kleine Nachlese und einige Bilder zu den vielen tollen Aktionen. Der Startschuss des Protestwochenendes erfolgte am Freitag (19. Juni) in Genf. In Bern kamen rund 50 Nachtzug-LiebhaberInnen im Pyjama, um sich gemeinsam mit…

Weiterlesen …

Kleine Nacht(zug)musik

DSCN3614Nachts unterwegs – immer eine eigene Erfahrung. Die besondere Atmosphäre aus Ruhe und Bewegung findet auch musikalischen Niederschlag. z.B. im coolen Lounge Sound bei hnrk:: oder 32bit noise frequency – etwas härter: Den C.T.Bug. Weitere Fundstücke: Schwyzerdütsch von Stiller Has und für Schlagerfreunde gibts die Nordwinds 🙂

Wer zur Musik auch gerne Bilder hat, freut sich vielleicht über das Video der CNL zum 140 Jährigen im Jahr 2008. Man darf gespannt sein, was bis 2018 aus dem Nachtverkehren geworden ist…

Streik und kein Ende?

Als Nachtzugfan möchte man natürlich, dass (Nacht-)Züge fahren. Und als Reisender ist es schon frustrierend, wenn man sich auf Fahrpläne und gebuchte Verbindungen nicht mehr verlassen kann. Es gibt zwar tagsüber einige Alternativen (Ersatzfahrpläne, Fernbusse, Mitfahrgelegenheiten), aber für die Nachtreise sieht es meistens schlecht aus. In der aktuellen – vielschichtigen…

Weiterlesen …

Schneller, teurer, besser?

Weil die Zeit (wie) im Schlaf vergeht, ist der Nachtzug eine sehr gute Lowtech Alternative zum Hochgeschwindigkeitsverkehr.

(Kris De Decker, Autor LowTech Magazine)

Für seinem Blog Zukunft Mobilität hat Martin Randelhoff einen interessanten Artikel aus dem englischen LowTech Magazine übersetzt. Kernthese: Die Konzentration auf Hochgeschwindigkeitszüge zerstört das europäische Bahnnetz. Als Alternative im Fernverkehr zeigt(e) sich stets die Nachtreise.

Zug oder Flug?

Fliegen ist doch so billig und bequem – wer fährt da schon noch mit der Bahn?

So oder ähnlich hört man es in vielen Diskussionen mit Reisenden, aber bedenklicherweise auch von unseren Verkehrspolitikern. Aber hält das über Jahre aufgebaute Image von Schnäppchenpreisen, Last-Minute-Angeboten und Billigfliegern eigentlich einer kritischen Überprüfung stand?

Weiterlesen …

Nachtaktiv am 20.6.

Alle, die sich für bessere Nachtzugverbindungen einsetzen, sollten sich schonmal den 20. Juni vormerken. In möglichst vielen Bahnhöfen in europäischen Städten soll in einer »night of action« für die Beibehaltung und die Wiedereinführung von grenzüberschreitenden Nachtzügen (und Tageszügen) demonstriert werden. Vorbild kann die Aktion der Schweizer Aktiven sein. Weitere Infos…

Weiterlesen …

Über Nacht ins Gebirge… schön wär’s!

Auch die internationale Alpenschutzkommission CIPRA bedauert, dass die Bergregion immer schlechter per Nachtzug zu erreichen ist. Dies führt gleichermaßen zu Nachteilen für Umwelt und Tourismus. Leider wird auch die in dieser Meldung noch benannte Verbindung „Alpenexpress“ aus den Niederlanden inzwischen nicht mehr angeboten: Am 15. April 2015 kapitulierte der private…

Weiterlesen …

Träume und Pläne

Exotik

„… mit dem Nachtzug von Saigon aus nach Kamboschda. Was hälst davon?“ höre ich zwei junge Männer überlegen. Weiter erfahre ich so nebenbei, dass ein Freund, den Plan wohl bereits am Verwirklichen ist. Ich werde neugierig und mein Fernweh-Fieber steigt bedenklich an. Raus in die Welt, etwas erleben, Land und…

Weiterlesen …

Kein Platz für Nachtzüge im Konzept der DB?

Der Aufsichtsrat der DB berät ein neues Konzept für den Fernverkehr – in Reaktion auf die Konkurrenz durch Fernbusse. Fernverkehrsanbindung auch kleinerer Städte, mehr Züge, mehr Service. Außerdem sollen im Regionalverkehr bis zu 350 neue Stationen entstehen. Diese „Angebotsoffensive“ ist eine deutliche Abkehr von der Unternehmenspolitik der vergangenen Jahrzehnte und…

Weiterlesen …