Europa braucht eine gemeinsame Vision für Nachtzüge

Ein langsames Sterben der Nachtzüge in Europa ist nicht zwangsläufig, aber es ist möglich, solange keine gemeinsame Vision für ihre Zukunft gefunden wird und die Betreiber keinen pragmatischeren Ansatz wählen, um ihre angebotenen Plätze zu belegen.

(Keith Barrow, International Rail Journal)

Weiterlesen …

Letzter Nachtzug verlässt Kopenhagen

Am 2. November 2014 fuhr der – vorerst! – letzte Nachtzug von Kopenhagen ab, nachdem die Deutsche Bahn beschlossen hatte, ihn sechs Wochen vor Fahrplanende von der Schiene zu nehmen. Dänen, Schweden und Norweger sind empört – und aktiv: am Abend der Abfahrt verwandelten ein Flashmob den Kopenhagener Hauptbahnhof in…

Weiterlesen …

Die Fahrt zur Nacht machen!

Autoreisezug und Nachtzug sind Verkehrsangebote, die in dieser Form (…) nur von der Eisenbahn angeboten werden können! Sie runden das Gesamtangebot Schienenverkehr auf eine Weise ab, zu der es keine wirklichen Alternativen gibt.

(Julian Nolte u. Heiko Focken, in: Mit der Bahn in den Urlaub, Eisenbahn-Kurier Special 114 III/2014 S.94)

Alle reden von Europa – die DB nicht

In Anlehnung an die alte Bundesbahnreklame „Alle reden vom Wetter…“  – lautet so das Motto des Protestes von Bahnbeschäftigten gegen die Streichung von Nacht- und Autozugverbindungen, der unter anderem von der Grünen Liga e.V. unterstützt wird. Das Bündnis von Umweltgruppen. Das Bündnis von Umweltgruppen der ehemaligen DDR bietet das Motiv…

Weiterlesen …

Zukunft Nachtzug – Ideen sind da

Wie kann der Nachtreiseverkehr der Zukunft aussehen? Welche Veränderungen sind möglich, welche Modernisierungen nötig? Welche Chancen bieten die Schnellfahrstecken? Dazu einige Fundstellen im Netz: In erster Linie um Produktmerkmale und Vermarktung geht es in einer Studie aus dem Jahr 2004. Die Kurzfassung wird von der Allianz pro Schiene zur Verfügung…

Weiterlesen …

Der Talgo – Hotel auf Schienen

Ab Mitte der 90er Jahre hat die Deutsche Bahn spezielle Zugeinheiten für den Nachtreiseverkehr eingesetzt. Die Fahrzeuge des spanischen Herstellers Talgo haben durch (passive) Neigetechnik, Leichtbauweise und die Anordnung der Achsen zwischen den Wageneinheiten einen besonders ruhigen Lauf. Sie wurden vor allem auf den Verbindungen München – Berlin, aber auch…

Weiterlesen …