Ausgeschlafen?

Der Nachtzug fasziniert. Vielleicht weil Menschen darin große Distanzen überwinden können, ohne das Gefühl für Zeit und Raum zu verlieren.

Dorothee Krings, Kulturredakteurin Rheinische Post

In der Rheinischen Post ist ein ausführlicher Artikel erschienen, der sich dem drohenden Verlust des Nachtzugs als Kulturgut und Sehnsuchtsort widmet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.