Zukunft Nachtzug – Ideen sind da

DSCN6366Wie kann der Nachtreiseverkehr der Zukunft aussehen? Welche Veränderungen sind möglich, welche Modernisierungen nötig? Welche Chancen bieten die Schnellfahrstecken? Dazu einige Fundstellen im Netz:

In erster Linie um Produktmerkmale und Vermarktung geht es in einer Studie aus dem Jahr 2004. Die Kurzfassung wird von der Allianz pro Schiene zur Verfügung gestellt.

Der grüne Verkehrspolitiker Anton Hofreiter hat 2008 ein Konzept für ein Schnelles Nachtzugnetz veröffentlicht.

2013  ist eine Studie des Internationalen Eisenbahnverbands erschienen. Die Untersuchung kommt im Wesentlichen zu folgenden Ergebnissen: Durch die Nutzung von Hochgeschwindigkeitsstrecken wären Nachtverbindungen über 2.000 km Entfernung realisierbar. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen könnten solche Angebote aber preislich nicht mit den Billigfliegern konkurrieren. Hauptursache sind die hohen Gebühren für die Trassennutzung. Bei steigenden Ölpreisen und Anrechnung der Klimakosten würde sich die Marktposition gegenüber dem Flugverkehr deutlich verbessern.

Edit 05/2016: Externe Links ersetzt.

2 Kommentare

  1. mind. zwei der Links gehen leider ins Leere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.