Heute: Gute Nachrichten

Nach drei Jahren Pause verkehrt wieder der symbolträchtige Nachtzug zwischen Paris und Nizza. N-TV berichtet ebenso wie die Heilbronner Stimme, dort auch einen weitere Seite mit vielen Links zu Nachtverkehren in Europa. Ausführliche Informationen zur Renaissance der Nachtzüge in Frankreich im Figaro.

Ebenfalls wieder im Angebot ist die Nachtzugverbindung nach Amsterdam, nun als Nightjet der ÖBB – ab Wien oder Innsbruck. Die Österreichische Bahn hat außerdem bekanntgegeben, dass sie in den nächsten fünf Jahren 700 Mio. Euro in den Ausbau des Nightjet-Netzes zu investieren. Ziel ist die Verdoppelung der Passagierzahlen (gegenüber dem Vor-Krisen-Niveau).

2 Kommentare

  1. Das ist wunderbar. Ich warte immer noch darauf, dass der Nachtzug Hamburg-Paris bzw Berlin-Paris wieder eingesetzt wird.

  2. Pingback:Neues von den Nachtzügen – Juni 2021 – Prellbock Altona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.