Heute: Gute Nachrichten

Nach drei Jahren Pause verkehrt wieder der symbolträchtige Nachtzug zwischen Paris und Nizza. N-TV berichtet ebenso wie die Heilbronner Stimme. Ausführliche Informationen zur Renaissance der Nachtzüge in Frankreich im Figaro.

Ebenfalls wieder im Angebot ist die Nachtzugverbindung nach Amsterdam, nun als Nightjet der ÖBB – ab Wien oder Innsbruck. Die Österreichische Bahn hat außerdem bekanntgegeben, dass sie in den nächsten fünf Jahren 700 Mio. Euro in den Ausbau des Nightjet-Netzes zu investieren. Ziel ist die Verdoppelung der Passagierzahlen (gegenüber dem Vor-Krisen-Niveau).

2 Kommentare

  1. Das ist wunderbar. Ich warte immer noch darauf, dass der Nachtzug Hamburg-Paris bzw Berlin-Paris wieder eingesetzt wird.

  2. Pingback:Neues von den Nachtzügen – Juni 2021 – Prellbock Altona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.