Mit der Bahn in den Urlaub 2.0

Dank einer sich rapid verändernden Einstellung zum Auto vor allem in urbanen Zentren Deutschlands sowie neuer Mobilitätskonzepte der touristischen Regionen verzeichnet die Bahn stetig steigende Fahrgastzahlen auch und insbesondere in alpinen und ländlichen Regionen.

Khaled El-Hussein, DB Fernverkehr

Nur welche Konsequenzen zieht daraus die Deutsche Bahn z.B. für ihr Nachtreiseangebot? Ab Dezember fällt jedenfalls die Verbindung zwischen München und Berlin erstmal weg. Frühe Ankunft, gute Weiterfahrtmöglichkeiten adé!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.