Bald Deutsch – Österreichische Kooperation?

Nach dem angekündigten Abschied der DB vom Nachtzugbetrieb haben die Österreichischen Bundesbahnen angekündigt, ihr Angebot in Deutschland ausweiten. Nach einem Bericht der Stuttgarter Zeitung will nun die DB die Nachbarn dabei unterstützen. Ein Konzept für „klassische Nachtzugverkehre“ soll im Herbst vorgelegt werden. Auch der von der ÖBB geplante Kauf von…

Weiterlesen …

Der schiefe Rahmen (III)

Das Schweizer OnlineMagazin „Das Lamm“ liefert eine aufschlussreiche Analyse, warum die Nachtzüge angeblich „nicht wirtschaftlich“ sind. Und wer in Europa dafür verantwortlich ist. Soviel sei verraten: Es liegt am wenigsten am Nachtzug selbst. Bereits die Grundlage der von der DB zuletzt genannten 30 Mio. € Verlust bei einem jährlichen Umsatz…

Weiterlesen …

Ausgeschlafen?

Der Nachtzug fasziniert. Vielleicht weil Menschen darin große Distanzen überwinden können, ohne das Gefühl für Zeit und Raum zu verlieren.

Dorothee Krings, Kulturredakteurin Rheinische Post

In der Rheinischen Post ist ein ausführlicher Artikel erschienen, der sich dem drohenden Verlust des Nachtzugs als Kulturgut und Sehnsuchtsort widmet.

Privates Unternehmen übernimmt Autoreisezug

Die Nürnberger Firma BahnTouristikExpress übernimmt ab Mitte Dezember den Betrieb des Autoreisezugs Hamburg – Lörrach. Das Unternehmen betreibt seit rund 20 Jahren Sonderzugverkehre und würde damit erstmalig in ein regelmäßiges (wenn auch nicht tägliches) Angebot einsteigen. Derzeit wird noch der Jahresfahrplan mit DB Netz abgestimmt. Die BTE GmbH verfügt bereits…

Weiterlesen …

Bundestagsantrag der Linken

Der Bund gewährleistet, dass dem Wohl der Allgemeinheit, insbesondere den Verkehrsbedürfnissen, beim Ausbau und Erhalt des Schienennetzes der Eisenbahnen des Bundes sowie bei deren Verkehrsangeboten auf diesem Schienennetz, … Rechnung getragen wird.

Artikel 87e Abs.4 Grundgesetz

In einem Antrag der Linksfraktion wird die der Bund als Eigentümer der DB AG unter anderem aufgefordert:

Weiterlesen …

Neue Pressebeiträge zu Nachtreisen

Das ist so, als wenn ein Supermarkt ständig verschimmelte Erdbeeren anbietet, auf ihnen sitzen bleibt und am Ende beleidigt feststellt: „Erdbeeren sind offenbar out. Wir nehmen sie aus dem Sortiment.“

Marcus Werner, Wirtschaftswoche

Zur Übergabe der Petition ist das Thema Nachtreisen von vielen Medien aufgegriffen worden. Einige empfehlenswerte Links:

  • Zur verlorengegangen Reisekultur ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung mit dem wunderschönen Titel „Mord im Orientbus“
  • Die ebenfalls mit Herzblut geschriebene Kolumne aus der Wirtschaftswoche.

 

Fast 30.000 Unterschriften für Nachtzüge übergeben

In verschiedenen Tageszeitungen wird über die Stillegungspläne der DB und die Proteste berichtet – zum Beispiel auch hier in den Nürnberger Nachrichten. D-RadioWissen bringt einen aktuellen Beitrag mit Interview (auf der Seite auch als Podcast verfügbar). Immerhin: Die Erinnerung, dass die Bahn auch schonmal die Speisewagen abschaffen wollte – und…

Weiterlesen …

Kommt der Lunaliner zum Zug?

Das Bündnis „Bahn für alle“ setzt dem angekündigten Abbau der europäischen Nachtzüge eine eigene Vision entgegen: Verkehrsexperten haben einen detaillierten Master-, Netz- und Fahrplan entwickelt, der komfortable und klimaschonende Mobilität auch in der Nacht ermöglichen soll. Dem Nachtzug und dem Konzept LunaLiner sind auch ein Faltblatt und die aktuelle Sonderausgabe…

Weiterlesen …

Neue Rubrik: Ideen

Ab sofort können Interessierte die mir vorliegenden Studien zur Zukunft des Nachtzugverkehrs direkt herunterladen. Die Konzepte sind alle bereits im Internet veröffentlicht (gewesen). Da die Zugänglichkeit an den Ursprungsadressen nicht dauerhaft gewährleistet ist, mache ich diese Dokumentation der vorhandenen Ideen auf meiner Seite verfügbar.

Weiterlesen …

Ne me quitte pas – Frankreichs Nachtzüge retten!

Stellen Sie sich einmal vor:  Sie schlafen im Nachtzug aus Paris ein und wachen am nächsten Morgen an Ihrem Ziel auf. Wie großartig, dass das möglich ist. Kinder lieben es,  Erwachsene lieben es. Es ist eine fantastische, zeitsparende Art, durch Europa zu reisen. Und sie ist nun bedroht! Die französische Regierung plant, so gut wie alle Nachtzüge der SNCF einzustellen.

Nicht nur Teddybären und Skifahrer brauchen die französischen Nachtzüge. Mit dieser Petition können Sie sich für ihre Erhaltung einsetzen.