Die Kleinen machen Verkehr

Der letztes Jahr gestartete Alpen-Sylt-Nachtexpress musste sein Winterprogramm pandemiebedingt absagen. Ab Pfingsten will man nun mit einem erweiterten Angebot wieder auf die Schiene: Neben Salzburg (über Nürnberg und München) ist auch Konstanz (über Frankfurt und Ludwigsburg/Stuttgart) im Programm. Während bisher nur Liegewagen gefahren wurden, gibt es nun auch Sitz- und Schlafwagen.

Inzwischen ein Klassiker ist der Snälltåget, der Berlin mit Schweden verbindet. Ab Sommer 2021 ohne Fähre, dafür über Hamburg und Kopenhagen. Zielbahnhof im Norden ist dann die Hauptstadt Stockholm.

Eine feste Größe ist inzwischen auch der Urlaubsexpress mit Nacht- und Autozugverbindungen (ab Mai) ab Hamburg und Düsseldorf in den Süden. Neu im Programm ist hier ein Zug von Basel nach Binz auf Rügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.